Sehr geehrte Kunden, obwohl wir keine großen Freunde von umfangreichem Regelwerk sind, kommen auch wir nicht um das berühmte "Kleingedruckte" herum. Nichtsdestotrotz gilt für uns der Wahlspruch:

Nur ein zufriedener Kunde ist ein bleibender Kunde.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen.

§ 2 Angebote und Preise

Angebote sind stets freibleibend. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht.

Alle Preise verstehen sich in Euro. Auf Wunsch wird der Lieferung eine Rechnung in Papierform beigelegt (normalerweise erhalten Sie eine Auftragsbestätigung/Rechnung per e-Mail).

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

Ein Kaufvertrag kommt zustande durch Ihre Bestellung per E-Mail (oder per Telefon) und unsere Auftragsbestätigung/Rechnung per E-Mail oder unsere stillschweigende Lieferung.

Der Käufer trägt die Versandkosten und das Versandrisiko. Zahlung erfolgt gegen Vorauskasse oder Nachnahme (siehe Versandkosten).

§ 4 Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen

[1] Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief oder e-Mail) oder durch Rücksendung der Sache (bitte unbedingt Verpackung und Versandart vorher mit uns abklären!!) widerrufen. Die Frist beginnt frühstens mit Erhalt der Belehrung in Schriftform (z.B. Brief oder e-Mail). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Germar Gröger
Indersbach 23
94428 Eichendorf
e-mail: info@schallplattenwelt.de

Nach erfolgter Warenrücksendung wird dann der Warenwert erstattet. Bis zu einem Warenwert von 40,00 Euro trägt alleine der Käufer die Versandkosten. Bei Auslandssendungen trägt der Käufer in jedem Fall die Versandkosten.

[2] Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bis zu einem Warenwert von 40,00 Euro sind die Rücksendekosten vom Käufer zu tragen. Bei Auslandssendungen sind die Rücksendekosten in jedem Fall vom Käufer zu tragen. Ende der Widerrufsbelehrung

§ 5 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist 94428 Eichendorf (Niederbayern) und Gerichtsstand ist Landau / Isar.

§ 6 Schlußbemerkung und Salvatorische Klausel

Im übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Sofern eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam und/oder undurchführbar ist oder wird, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Soweit rechtlich möglich, so gilt eine Regelung als vereinbart, die dem verfolgten wirtschaftlichem Zweck am nächsten kommt

Eichendorf, den 01.01.2012